NEWS || ARCHIV || SUCHE ||
   
 
Es gibt News!
Lange Zeit ist es ruhig geworden - im Jahr 2012 bin ich wieder als Aktiver bei einigen Triathlons mit dabei. Ich starte dort im neu formierten team triaguide. Aus diesem Grund werde ich meine Rennberichte ab sofort nur och auf der Team-Website in meinem Blog veröffentlichen. Wenn ihr mich in den letzten 2 Jahren noch nicht vergessen wollt und neugierig seid, wie es mir bei meinem "Comeback" geht, schaut einfach regelmäßig auf mein Athletenprofil, wo ihr meine Beiträge sehen könnt.
14 May 2012 - geschrieben von admin
Mal ein bissl ruhiger
Ruhig ist es geworden auf meiner Webseite - sehr ruhig sogar - zumindest auf meiner privaten Webseite. Obwohl ich sonst nie wirklich um ein Wort verlegen bin, wusste ich in den letzten Monaten einfach nichts zu schreiben. Der Grund dafür war auch ganz einfach - es gab nicht wirklich viel zu berichten. Dieser Winter war für mich einfach zum vergessen.
10 Apr 2010 - geschrieben von admin
Silvesterlauf und Training
So schnell vergeht die Zeit, Weihnachten ist (Gott sei Dank) vorbei und auch den Jahreswechsel haben wir mit Anstand ;-) über die Bühne gebracht. Bevor es allerdings zum Wechsel des Jahrzehnts kam, hieß es für mich noch einmal ordentlich hinhalten. Von meinem Trainingspartner und Freund Eduard Fuchs (www.eduardfuchs.at) habe ich mich überzeugen lassen, vor dem Grazer Silvesterlauf noch eine intensive Laufeinheit einzubauen.
04 Jan 2010 - geschrieben von admin
Mitten im Trainingsalltag
Fast ein bisserl "gschreckt" hab ich mich, als ich sah, wann ich das letzte Mal etwas auf meiner Homepage geschrieben habe. Dabei sollte gerade ich als Webmaster und Webdesigner wissen, dass eine unaktuelle Homepage ein absolutes No-Go ist.
06 Dec 2009 - geschrieben von admin
Die Pause geht zu Ende - Zeit für den Rückblick
Gute 3 Wochen sind nun seit Barcelona vergangen, ich befinde mich mitten in beziehungsweise auch schon am Ende meiner Trainingspause, die ich in diesem Jahr mehr als ausgekostet hatte. Im Gegensatz zum letzten Jahr, wo ich auch in der Pause noch hin und wieder einige längere Trainingseinheiten auf meinem "Plan" standen, habe ich heute bis auf eine Handvoll sehr kurzer Einheiten (meist Schwimmen) so gut wie gar nix gemacht - außer der traditionellen Völlerei, für dich ich aber schon bekannt bin.
28 Oct 2009 - geschrieben von admin
Toller Saisonschluss in Barcelona
Soeben aus dem Flugzeug gestiegen und mit dem Auto nach Hause gefahren, sitze ich schon vor dem PC und schaue mir das erste Mal die Ergebnisliste genauer an und ich muss sagen, ich bin sehr zufrieden. Zwar hat mich eine mehr als unfaire Penalty-Strafe eine deutlich bessere Zeit gekostet, ich kann aber trotzdem mit einem Lächeln auf diesen an sich tollen Wettkampf zurückblicken.
07 Oct 2009 - geschrieben von admin
Gut in Barcelona angekommen
Gestern war Anreisetag in Barcelona - kein einfacher, wie sich herausstellen sollte. Obwohl ich nur alle paar Jahre einmal in ein Flugzeug steige, passiert ausgerechnet dann immer was - das Check-In-System der Lufthansa ist weltweit zusammengebrochen.
01 Oct 2009 - geschrieben von admin
Ab nach Barcelona
Jetzt ist es tatsächlich soweit - am Mittwoch hebt mein Flieger Richtung Barcelona ab - mit mir Bord. Ist ja klar, werdet ihr euch fragen, doch so sicher schien das alles in den letzten Wochen ganz und gar nicht. Nach der trainingsintensiven Vorbereitung und 2 harten Wettkämpfen hintereinander packte mir Harry noch eine harte Woche drauf.
29 Sep 2009 - geschrieben von admin
Ich schließe Freundschaft mit dem Burgenland
Am Sonntag ging in Königsdorf zum 2. Mal ein Halb-Iron-Bewerb über die Distanzen 2,1km Schwimmen, 90 Rad und 21 laufen über die Bühne. Auch heuer war ich wieder am Start. Nach meinen guten Erfahrungen und meinem 11. Gesamtplatz im Vorjahr ging ich mit einem guten Gefühl an den Start.
09 Sep 2009 - geschrieben von admin
Morgen Half-Ironman in Königsdorf
Morgen steigt mein erster und eigentlich letzter Formtest für die Challenge-Barcelona. Nach wochenlangem harten und umfangreichen Training, einem Ironman-Staffelbewerb, einem 24-Stunden-Staffelbewerb und einer olympischen Distanz darf ich endlich mal wieder an die Halbdistanz.
05 Sep 2009 - geschrieben von admin
Ja, es war der härteste Trainingstag des Jahres
Podersdorf kann brutal sein, dass hab ich 2007 erlebt, noch ärger haben mich die natürlichen klimatischen Gegebenheiten des Seewinkels 2008 leiden lassen, aber das alles war ein Kindergeburtstag im Vergleich zu dem, was die burgenländische Steppenwüste heute zu bieten hatte. Als ich um 3 Uhr früh zu meinem Vater ins Auto stieg, erwartete uns eine 3-stündige Autofahrt durch Regen und heftige Gewitter.
30 Aug 2009 - geschrieben von admin
Mitten im Training
Es ist schon wieder einige Zeit seit meinem letzten News-Beitrag vergangen, aber allzu viel hat sich in dieser Zeit auch nicht getan - bis auf das umfangreiche Trainingsprogramm, das ich nun schon seit der Woche nach Klagenfurt durchziehe. In der Woche nach Fürstenfeld hatte ich zum ersten Mal seit längerem mal eine Regenerationswoche, bei der ich die vergangene Trainingsbelastungen schon etwas zu spüren bekam.
28 Aug 2009 - geschrieben von admin
Guter Trainingstag in Fürstenfeld
Heute war es also soweit - ich sollte heute nach endlos langer Zeit wieder eine Ziellinie sehen - obwohl ich auch die beinahe verpasst hätte - aber zu dem später. Ich startete meinen ersten Triathlon seit dem Ironman Austria und hinter mir liegen harte Trainingswochen.
09 Aug 2009 - geschrieben von admin
Training, Training, Racing
Es geht was weiter in letzter Zeit. Meine kurzzeitige "Ich hab den Ironman verkackt"-Depression war zum Glück nicht von langer Dauer. Zuerst galt es für mich, meinen Rücken wieder in Ordnung zu bringen und mich dann auf mein zweites Saisonziel zu konzentrieren - die "Challenge Barcelona" am 4. Oktober.
08 Aug 2009 - geschrieben von admin
Erste Erfahrungen mit der Magnetfeldtherapie
Wer mich kennt, der weiß, dass ich seit ich Triathlon betreibe ein Dasein als halbes Sportkrüppel führe. In 15 Jahren Radsport zusammen hatte ich wohl weit nicht annähernd so viele Probleme und Wehwechen wie in den 3 Jahren, in denen ich Triathlet bin. Sie alle aufzuzählen wäre jetzt wahrscheinlich für euch alle zu viel, regelmäßige Leser meiner Zeilen kennen ja meine "Jammergeschichten".
08 Aug 2009 - geschrieben von admin
3. Platz für das Team Ressler beim 24h-Rennen in Kaindorf
An diesem Wochenende hatte ich die Ehre, Teil eines starken Vierer-Teams im Staffelbewerb des 24-Stunden-Radrennens in Kaindorf zu sein. Gemeinsam mit den Top-Triathleten Markus Ressler, Heinrich Sickl und Alois Innerhofer ging ich mit dem Wissen an den Start, dass das hier keine Spazierfahrt werden würde.
19 Jul 2009 - geschrieben von admin
Es muss weitergehen - und ja das tut es!
Knapp 2 Wochen sind seit meinem Ausstieg beim IRONMAN Austria vergangen, es waren keine leichten Wochen. In der ersten Phase schmiedete ich kräftig Pläne, wie ich in Barcelona alles besser machen würde, doch die Realität holte mich schnell wieder ein. Erstens wartete ein Berg Arbeit auf mich und zweitens hatte ich nach wie vor keine Ahnung, was mit meinem Rücken los war.
17 Jul 2009 - geschrieben von admin
DNF beim Ironman Klagenfurt
Es fällt mir schwer, diese Schlagzeile über einen Newsbeitrag auf meiner Seite zu setzen, schließlich ist es das erste Mal, dass ich einen Triathlonbewerb nicht finishen konnte, und das ausgerechnet zu meinem Saisonhöhepunkt, dem IRONMAN Austria. Was ist passiert, werden sich jetzt wohl einige fragen.
07 Jul 2009 - geschrieben von admin
Ab nach Klagenfurt
Früher als die meisten Athleten breche ich schon morgen Richtung Klagenfurt auf. Schließlich bin ich ja auch mit einem triaguide-Stand auf der Ironman-Sportmesse vertreten. Hier kann sich jeder, der noch kein Exemplar dieses nützlichen Heftchens hat, ein kostenloses Exemplar sichern. Ihr braucht euch aber keine Sorgen machen, dass ich mich dort überarbeite, schließlich habe ich zum Glück keinen Verkaufsstand, an dem ich ständig anwesend wein muss.
01 Jul 2009 - geschrieben von admin
Zurück in der Heimat
Ja, mit Updates habe ich euch nicht versorgt, so aufregend war es auch nicht da oben. Essen, Training, Fernsehen, Fernsehen, Training, Essen, Erdinger Alkoholfrei, Fernsehen, Internetsurfen, Stretching und Pläne für die nähere Zukunft schmieden, so sah mein Tagesablauf fast jeden Tag hier oben in der Höhe aus.
26 Jun 2009 - geschrieben von admin
Training in der Höhe
Es ist wieder mal Zeit für ein Update, leider ließ mein stets knapp kalkuliertes Zeitbudget keine Vorankündigung zu aber die meisten werden es ohnehin schon wissen, ich bin wieder in der Höhe. Wie im letzten Jahr bin ich gemeinsam mit Markus Ressler im Kühtai, wo ich mich knapp 3 Wochen lang in Wettkampfform bringen werde.
11 Jun 2009 - geschrieben von admin
Abschluss der ersten Wettkampfperiode in St. Pölten
Der heutige Ironman 70.3 in St. Pölten war mein 7. Renntag binnen 4 Wochen. Zuerst ein Hobby-Radrennen, danach die 3 Tage der Wahrheit, der Half-Iron am Schwarzl, der Sprint in Großsteinbach und jetzt die 2. Mitteldistanz binnen 2 Wochen. Dazu kam die nicht gerade optimale Vorbereitung in Form von 4 Tagen Triaguide-Stand auf der Expo in St. Pölten, wo ich die eine oder andere harte Sonnenstunde im Freien verbringen durfte.
25 May 2009 - geschrieben von admin
Sprinttriathlon - BIST DU DEPPERT...
...tut das weh - Muss zugeben mein von der Gemütlichkeit einer Langdistanz und auch einer Mitteldistanz verwöhnter Körper hat mittlerweile vollends vergessen, was es heißt mal richtig hinzuhalten.
18 May 2009 - geschrieben von admin
Ich glaubs nicht!!
Das soll mir mal einer erklären, was da heute bei mir abgelaufen ist. Nix hab ich erwartet, es war mir einfach egal, ich hab mich nicht mit dem Rennen beschäftigt und war schon auf das große Desaster vorbereitet und dann laufe ich nach 4:08 bei einer Mitteldistanz über die Ziellinie.
10 May 2009 - geschrieben von admin
Geschafft - der triaguide ist gelauncht
Heute war der große Tag, an meinem 29. Geburtstag (ja ich bin nur noch 1 Jahr M25...) hatte ich noch einmal ordentlich Stress, aber daran habe ich mich mittlerweile ja schon gewöhnt. Im Rahmen der österreichischen Meisterschaften über die Double Olympic Distance haben wir erstmals unser Projekt "triaguide" der Öffentlichkeit vorgestellt und die Teilnehmer der Staatsmeisterschaften konnten sich über ein druckfrisches Exemplar des triaguide 2009 freuen.
09 May 2009 - geschrieben von admin
Auch den Lauf hinter mich gebracht
Nach dem gestrigen Desaster beim Radfahren und der daraus resultierenden aussichtslosen Position in der Gesamtwertung gings heute mit einer gehörigen Position Wurschtigkeit an den Start des 10.000 Meter-Laufs am USI-Gelände.
04 May 2009 - geschrieben von admin
Tage der Verwunderung
Die Welt steht Kopf - zumindest meine nach dem heutigen Tag. Die "Tage der Wahrheit" werden zu den Tagen der Verwunderung. Ich geh mal nicht so weit und spreche von "Bitterer Wahrheit" sondern einfach nur von Verwunderung. Das gestrige Schwimmen lief zu meiner Verwunderung doch besser als erwartet. Obwohl ich die letzten Tag fast ausschließlich mit dem Schleppen schwerer Möbelstücke verbracht habe, ist das gestern zumindest nicht völlig in die Hose gegangen.
03 May 2009 - geschrieben von admin
Morgen ist es soweit - die Tage der Wahrheit
Eigentlich ist es ja schon nach Mitternacht, also werde ich heute noch in die Fluten des Union-Bads springen, um meine vom Umzugsstress und der Möbelpackerei völlig ruinierten Muskeln bei einem geschmeidigen 1.500er mal etwas zu entspannen. Ok, von Entspannung kann keine Rede sein, ich hoffe doch, ein bisschen Gas geben zu können bei den "Tagen der Wahrheit".
01 May 2009 - geschrieben von admin
Schön langsam gehts ans Eingmachte
Schon langsam rückt die Saison näher, das merke ich nicht nur deshalb, weil ich mich bei der Arbeit für den triaguide mit nichts anderem als mit der Saison 2009 beschäftige, auch sportlich spüre ich, dass jetzt bald was kommen wird.
26 Apr 2009 - geschrieben von admin
Erster Wettkampf und ja, es tat weh!
Die letzten Wochen haben bei mir deutliche Spuren hinterlassen. Seit Wochen arbeite ich bis in die Nacht hinein, trainiere und schlafe wenig. Nachdem es nach meinem 3. Porec-Turn formmäßig schon recht gut ging, ließ dieses Gefühl in den letzten beiden Wochen kräftig nach. Am Rad war ich nach 2 Stunden völlig platt und auch so fühlte ich mich oft ziemlich müde und fertig.
29 Mar 2009 - geschrieben von admin
Wieder zurück und es fährt sich ganz gut
Gut, ich bin schon seit einer Woche zurück aus Porec, aber die Arbeit lässt mir im Moment echt keine Zeit, hier ein paar Zeilen reinzuschreiben. Aber gut Ding braucht Weile, so ist es in der Arbeit und auch hier. Die 4 Trainingstage in Porec waren wieder sehr ergiebig, über 24 Stunden Training in 4 Tagen kann sich sehen lassen. Höhepunkt war sicher die über 8-stündige Ausfahrt am Samstag mit über 3000 Höhenmetern auf das Dach Istriens, den Ucka.
01 Mar 2009 - geschrieben von admin
Nach dem Trainingslager ist vor dem Trainingslager
Schon länger ist es her, dass ich euch hier mit News versorgt habe, sorry dafür. Leider hat mich der "2. Gesamtsteirische Sportlerball", der am 24. Jänner erfolgreich über die Bühne ging (Video ist bereits online auf www.dersportlerball.at), zeitlich ziemlich in die Mangel genommen, und mein neues Projekt "triaguide Austria" (www.triaguide.at) sorgt dafür, dass ich auch im Moment wenig Zeit zum Schreiben habe. Schließlich soll ja auch trainiert werden.
17 Feb 2009 - geschrieben von admin
Morgen wird wieder getanzt
Nein, ich werde nicht wieder einen Eiertanz machen, wie im Moment bei meinen unglücklichen Laufversuchen (leichtes Nervenleiden am Unterschenkel), sondern ich lade euch herzlich zum Tanzen ein. Morgen ist es wieder soweit - zum 2. Mal steigt der von meiner Agentur organisierte Gesamtsteirische Sportlerball in den Grazer Kammersälen.
24 Jan 2009 - geschrieben von admin
Gutes Trainingswochenende in Porec
Bin gerade aus Porec zurückgekommen und es war die absolut richtige Entscheidung, den tiefwinterlichen Temperaturen, die in ganz Österreich schon seit Wochen herrschen, zumindest für ein paar Tage zu entschwinden. Gemeinsam mit meinem langjährigen Trainingspartner Edi Fuchs habe ich ein schönes Appartment mit Selbstversorgung bezogen.
07 Jan 2009 - geschrieben von admin
Kurztrainingslager in Kroatien
Das Wetter machts möglich - nein machts unmöglich - vom Training hier bei minus 5°C oder noch kälter hab ich im Moment die Schnauze voll. Kurzentschlossen gehts morgen erstmals seit längerer Zeit wieder in meine 2. Heimat, die Halbinsel Istrien.
03 Jan 2009 - geschrieben von admin
Ich stürze ins neue Jahr!
"So schwach stelle ich mich nie mehr an den Start, versprochen", so habe ich letztes Jahr mein Resumee über den Grazer Silvesterlauf abgegeben. Auch habe ich gesagt - bei unter Null Grad lauf ich sicher nicht, meinen Bronchien zuliebe. Gut, das eine habe ich nicht eingehalten, denn die minus 7 Grad, die heuer beim Grazer Silvesterlauf für Laune sorgten, konnten mich auch nicht von einem Start abhalten.
31 Dec 2008 - geschrieben von admin
Test- und Trinktournee 08
So, jetzt langsam lassen die (Kopf)schmerzen nach der letzten Woche nach. Grund für die Schmerzen hatte ich zur Genüge. Es war soweit - mit Aussicht auf die bevorstehende Horschinegg-Weihnachtsfeier habe ich mich breitschlagen lassen (die Betonung liegt auf "breit";), auch 2 Leistungstests im IMSB Südstadt zu machen.
19 Dec 2008 - geschrieben von admin
Sie ist da - meine neue Sexgöttin!
Rechtzeitig vor Weihnachten (das mir heuer noch mehr egal ist als jemals zuvor) bekam ich heute endlich mein heiß erwartetes Päckchen aus Australien. Nachdem ich heuer lange Zeit auf einem ausrangierten Alu-Bock meine Straßeneinheiten und Rennen absolvieren musste, bin ich jetzt froh, neben meinem scharfen Teschner Aerowave 1 nun wieder 2 Lustobjekte aus dem Hause Teschner in meinen 4 Wänden halten zu können.
10 Dec 2008 - geschrieben von admin
Große Ziele für das Jahr 2009
Endlich finde ich mal die Zeit und Motivation, euch ein wenig über meine Ziele und Neuigkeiten für das Jahr 2009 zu berichten. Mittlerweile bin ich seit ca. 4 Wochen wieder im Training und habe endlich so etwas ähnliches wie einen Trainingsrhythmus gefunden. Mein Pensum pendelt sich im Moment bei rund 15 Wochenstunden ein, was für diese Jahreszeit für mich optimal scheint. Der Schwerpunkt im Training liegt für mich eindeutig darin, mich im Laufen auf ein konkurrenzfähiges Niveau zu bringen, Gerade über die Half- und Ironman-Distanz habe ich läuferisch bisher absolut noch nicht überzeugen können.
20 Nov 2008 - geschrieben von admin
Laktat- und Sturzfestival in Andlersdorf
Letzten Sonntag war es also tatsächlich soweit - nach 3 Jahren stand ich wieder am Start eines Cross-Rennens. Der Kurs stellte sich schon beim Einfahren als sehr kräfteraubend heraus - fast alles auf Gras, feucht, viele kleine unrhytmische Hügel und Haarnadelkurven. Dazu über 130 Starter.
13 Nov 2008 - geschrieben von admin
Schaun wir mal wies geht
Morgen ist es wieder mal soweit, ich schnalle mir wieder eine Nummer auf den Rücken. Noch nie hab ich im November einen offiziellen Wettkampf gemacht, warum ich morgen einen mache, weiß ich eigentlich auch nicht. Leichtsinn, Langeweile, Dummheit? Wohl ein bisschen von allem haben mich dazu bewogen, morgen bei einem Cross-Rennen in der Nähe von Wien an den Start zu gehen.
09 Nov 2008 - geschrieben von admin
Mal ein bisschen philosophisch
Wenn dir bergauf die Tränen in die Augen schießen, wenn du extrem viel Laktat aufbaust und fast nichts davon abbaust, wenn die versprochenen "letzten 100 Höhenmeter" nach fast einer Stunde noch immer nicht vorbei sind, wenn du während des Trainings an einem Zaun einen Stromschlag bekommst, wenn du dir überlegst, ob es neben dem Blutkreislauf auch noch einen Snickerskreislauf gibt, wenn du ein rotes Band auf einer Absperrkette für eine Giftschlange hältst, wenn du keine Lust mehr hast, radlergefährdende Autofahrer zu verprügeln, wenn du keine Kraft hast, dich nach einer hübschen Frau umzudrehen und wenn du keinen Tropfen Alkohol getrunken hast und verdammt noch mal keine Ahnung hast, wie du nach Hause gekommen bist, dann...
02 Nov 2008 - geschrieben von admin
Back in Training - Zeit für einen Rückblick
Es geht wieder los - der Rucksack in Form von kräftig Winterspeck ist um die Hüften geschnallt, die Winterreifen kommen morgen auf mein grünes Kätzchen - jetzt kann nix mehr passieren - es ist soweit, der November kommt und mein Training geht wieder los. Naja eigentlich ging es ja schon letzte Woche los, denn seitdem versuche ich mich in regelmäßigem Training, das sich in manchen Punkten sogar nach meinem Trainingsplan richtet. Ab November geht es für mich richtig los und so langsam aber sicher kommt der Biss wieder - es beginnen sich neue Ziele vor meinem geistigen Auge abzubilden und sie werden euch vielleicht überraschen - doch das kommt in einem späteren Beitrag.
29 Oct 2008 - geschrieben von admin
Von Rasierklinge zu Nudelholz
Ja meine Lieben - so schnell kann es gehen. Ein besserer Vergleich ist mir leider nicht eingefallen, um meinen körperlichen "Verfall" in den letzten Wochen zu beschreiben. Viel von dem, was ein verantwortungsvoller Triathlet normalerweise macht, hab ich in den letzten Wochen nicht getan. Die Umstände zwingen mich dazu, meine Trainingspause schon anschließend an meinen letzten Triathlon zu machen.
01 Oct 2008 - geschrieben von admin
Ein Traumtag - Platz 11 beim Halbironman in Königsdorf
Wenn mir das einer vorher gesagt hätte, den hätt ich für verrückt verkauft. Nur 8 Tage nach dem anstrengenden Ironman-Rennen in Podersdorf hätte wohl keiner, nicht mal ich damit gerechnet, auch nur halbwegs erfolgreich so einen Wettkampf bestreiten zu können.
08 Sep 2008 - geschrieben von admin
A harter Hund? A dummer Hund?
Beide Dinge bekam ich wohl leise zu hören, als ich ein paar Leuten von meinen Plänen für diesen Sonntag erzählte. Ich glaub die 2. Bezeichnung hab ich mir eh am meisten selbst gegeben, denn nach einem Ironman bereits 2 Tage später an den nächsten Start zu denken, ist schlicht und einfach "komisch".
07 Sep 2008 - geschrieben von admin
Podersdorf - der Drahtseilakt ist gelungen, wenn auch mit Sicherheitsleine
Es ist geschafft, ich habs geschafft, es hat mich geschafft.

Podersdorf ist Geschichte und es sollte sich als der schwerste Ironman meiner bisherigen Laufbahn herausstellen, denn die extremen Bedingungen machten das gestrigen Rennen entgegen meiner leisen Hoffnungen doch zum "longest Day" des Jahres. Mit dem Ergebnis, einer Bronze-Medaille in der Kategorie Elite 1 bei den Österreichischen Meisterschaften, kann ich trotzdem sehr zufrieden sein.
31 Aug 2008 - geschrieben von admin
Morgen ist der Big Day!
Morgen ist es endlich soweit - der wirkliche Big Day des Jahres ist für mich gekommen. Heute vormittag gehts nach Podersdorf, wo ich morgen hoffentlich den "second-longest-day", also den zweitlängsten Tag des Jahres erleben will. Der längste sollte hoffentlich doch Klagenfurt gewesen sein.
29 Aug 2008 - geschrieben von admin
Koppeleinheit mit dem Auto
Heute stieg meine unfreiwillige Generalprobe auf den samstägigen Triathlon. Da ich ja durch das Tapering jetzt nicht mehr wirklich viel trainieren kann (20 Minuten Schwimmen heute war ein Witz ;-), hab ich mir noch etwas anderes "einfallen" lassen. Die Heimfahrt vom Kühtai war nämlich ganz schön abenteuerlich.
28 Aug 2008 - geschrieben von admin
Zurück in die Heimat
Heute ist der letzte Tag in der Höhe. Nach einem kurzen Schwimmtraining folgt noch eine Blutabnahme (will ja sehen ob sich was getan hat) und danach das Auto vollbeladen und Richtung Heimat.
27 Aug 2008 - geschrieben von admin
The Work is Done - endlich "Tapering"
So, endlich mal Zeit um hier was reinzuschreiben - am Ruhetag - ja ihr habt richtig gehört - es ist Zeit dass Ruhe einkehrt vor dem großen Tag.
22 Aug 2008 - geschrieben von admin
Die erste Woche ist geschafft!
Die ersten 8 Tage Training auf der Höhe sind hinter mir und sie sind sehr zufriedenstellend gelaufen. Gestern hatte ich eine ultraharte Radeinheit, wo ich Brenner und Kühtai absolviert habe. Die Berge in Tirol sind sehr lang, aber (meist) nicht besonders steil. Hier könnte ich mir auch vorstellen zum Bergfahrer zu werden ;-) So waren es gestern ca. 45 Kilometer bergauf verpackt in einer 120 Kilometer-Runde.
18 Aug 2008 - geschrieben von admin
So soll es sein so kann es bleiben...
...so hab ich sie mir gewünscht. Die Rede ist von meiner Radform, die schon langsam konkrete Formen annimmt. Gestern ging es erstmals runter von der Höhe für eine längere Radrunde.
15 Aug 2008 - geschrieben von admin
Gut eingelebt da oben!
Heute hab ich meinen 3. Trainingstag in der Höhe verbracht - unglaublich dass ich noch mehr als 2 Wochen hier verbringen darf. Habe das Gefühl schon viel länger hier zu sein - vielleicht liegts ja an den 8 Trainingseinheiten in 3 Tagen, die die Zeit hier sehr actionreich und kurzweilig erscheinen lassen.
14 Aug 2008 - geschrieben von admin
Kühtai Tag 1 - Auf der Höhe ist alles anders...
Gestern sind wir nach 6 Stunden Autofahrt auf 2.020 Metern in Kühtai angekommen. Nach einem morgendlichen 90-Minutenlauf in Graz und einer Stunde im 50 Meter-Becken in St. Johann war ich froh, um 20 Uhr in unserem Appartment angekommen zu sein.
12 Aug 2008 - geschrieben von admin
Heut gehts ab auf die Höhe
Heut ist es endlich soweit - ich packe meine sieben Sachen und ab gehts für die nächsten 18 Tage auf die Höhe - die Vorfreude auf die Quälereien ist groß, vor allem nach einer etwas "leichteren" Woche.
10 Aug 2008 - geschrieben von admin
Ein guter Trainingstag
Heute stand mein wahrscheinlich letzter Wettkampf vor meinem Saisonhöhepunkt in Podersdorf statt. Ein 83 Kilometer langes, ziemlich schnelles Trainingsrennen, auf das ich mich schon ziemlich gefreut hab, schließlich hab ich daran gute Erinnerungen. Vor 2 Jahren konnte ich dieses Rennen mit noch nicht vollständig ausgeheiltem Schlüsselbeinbruch im Sprint gewinnen.
03 Aug 2008 - geschrieben von admin
Doch erst am 30. August...
Mann, das mit dem Regentanz muss ich echt noch üben. Hingekriegt hab ich das mit dem Regen ja schon, aber für heute war er noch nicht geplant. Wurde ich gestern noch von teuflischer Hitze begleitet, war es heute ein kräftiges Gewitter, das mir den Trainingsalltag schwer gemacht hat.
02 Aug 2008 - geschrieben von admin
Ich übe den Regentanz!
Bist du deppert! Das war heute die Hölle. Ich mag sie nicht, ich mag sie gar nicht - diese blöde Hitze. Heute stand ein heftiges Intervalltraining auf dem Programm, wobei "stünde" eigendlich besser passen würde.
01 Aug 2008 - geschrieben von admin
My way to Podersdorf - ein Drahtseilakt
Die Vorbereitung auf meine 2. Langdistanz binnen 7 Wochen wird zum Drahtseilakt - alles oder nichts heißt die Devise!
31 Jul 2008 - geschrieben von admin
Es geht weiter!
Klagenfurt ist passe, keine Spur von Motivationsloch, nein, ich stecke bereits mitten in den Vorbereitungen für meinen 2. Saisonhöhepunkt!
23 Jul 2008 - geschrieben von admin
9:59:30 - Hollywood-Finish in Klagenfurt
Kein Hollywood-Regisseur hätte es besser hingekriegt - mein Finish beim IRONMAN Klagenfurt hätte nicht spannender sein können. In einer Mischung aus Adrenalin, Freude, Stress, ein bissl Wut und vor allem Schmerz überquerte ich nach besagter Zeit die Ziellinie des Ironman Austria. Doch alles der Reihe nach...
15 Jul 2008 - geschrieben von admin
It's Time to Ride
Morgen früh gehts endlich los Richtung Klagenfurt. Ich bin froh, endlich aufbrechen zu können, zu stressig waren die letzten Tage in Graz, die nochmal mit ordentlich Arbeit und sonstigem Stress gespickt waren. Bin gerade beim Kofferpacken, mir kommt vor, es geht auf eine Weltreise.
10 Jul 2008 - geschrieben von admin
I am ready - letzter Formtest geglückt
Die letzte ernsthafte Trainingswoche für den Ironman Klagenfurt ist vorüber und es scheint sich letzlich doch alles zum Guten zu wenden! Ich habe mich relativ schnell von der Sturzverletzungen erholt und fühlte mich die ganze Woche schon ganz gut. Die Form ist doch noch rechtzeitig gekommen, das weiß ich seit dieser Woche, vor allem seit heute.
06 Jul 2008 - geschrieben von admin
Kein Start beim X-Trim-Triathlon
Es ist der 29. Juni 2008 - irgendwie ein historisches Datum - es ist nicht nur das Finale der Fußball-EM, sondern auch der Tag, an dem Andreas Wünscher, der Meister der unvernünftigen Entscheidungen, endlich mal die Vernunft sprechen lässt - wenn auch in letzter Minute.
29 Jun 2008 - geschrieben von admin
Trainingssturz!
Großes Glück im Unglück hatte ich heute beim Abschlusstraining für den X-Trim-Triathlon in Kobenz. Nach einer Kollission mit einem Fußgänger machte ich einen eleganten Salto mit meinem Teschner-Boliden und landete mit der Schulter schmerzhaft auf der Straße.
28 Jun 2008 - geschrieben von admin
Stubenberg war eine Reise wert!
Zugegeben, die Reisestrapazen hielten sich dieses Mal in Grenzen, schließlich liegt dieser tolle Triathlon über die Olympische Distanz ja nur knapp 50 Kilometer von meiner Heimatstadt Graz entfernt, aber bei den Spritpreisen heutzutage muss man sich auch genau überlegen, wo man sein Vehikel hinkutschiert.
16 Jun 2008 - geschrieben von admin
Morgen steigt der Apfelland-Triathlon
Morgen starte ich wie letztes Jahr beim Apfelland-Triathlon am Stubenberg-See. im Gegensatz zum Vorjahr gehe ich über die olympische Distanz an den Start. Obwohl sich meine Form aufgrund mehrerer Problemchen und einem dicht gedrängten beruflichen Zeitplan in Grenzen hält, freue ich mich schon auf diese tolle Veranstaltung.
14 Jun 2008 - geschrieben von admin
Das war nix!!
Na dieser Saisonstart ging ja mal kräftig in die Hose. Doch wie sage ich immer - wenn dann solls richtig schlecht sein - so wars dann auch auf dem ersten Blick gestern beim Viennaman. Wenn man bei einer Zielzeit von um die 4:30 auf die Ergebnisliste schaut und dort 5:14 steht, kann man einfach nicht zufrieden sein oder?

Nein das kann ich ganz bestimmt nicht, ich falle jedoch nicht aus Enttäuschung in ein tiefes Loch, denn eigentlich ist es ein Wunder (oder auch reine Dummheit) unter diesen Umständen noch einen Wettkampf ins Ziel zu bringen.
01 Jun 2008 - geschrieben von admin
Es geht los!
Morgen ist es endlich soweit - die richtige Triathlon-Saison beginnt endlich auch für mich, bin ohnehin einer der letzten, der noch ohne Wettkämpfe ist.

Dafür gab es mehrere Gründe - der erste war meine Nachlässigkeit, mich nicht rechtzeitig für eine der coolen Sprint-Distanzen anzumelden, die sich zu Saisonbeginn einer noch nie dagewesenen Beliebtheit erfreuen. Ich bekam also keinen Startplatz für Großsteinbach, keinen für Obergrafendorf - naja ich hätte beim Sprint in St. Pölten starten können, doch das wollte ich aus mehreren Gründen nicht.
30 May 2008 - geschrieben von admin
TDW - Der Lauf - Ein hartes Stück Arbeit
Heute stand der 3. und letzte "Tag der Wahrheit" auf dem Programm - ein 10.000 Meter Lauf auf der Laufbahn am USZ Rosenhain. Meine wöchentlichen nächtlichen Besuche des USZ zwecks der legendären mittwöchlichen Sportlerparties ließen in mir kurz ein angenehmes Gefühl des Heimvorteils aufkommen.
05 May 2008 - geschrieben von admin
TDW - Das Radfahren
Heute stand bei den "Tagen der Wahrheit" der Radsplit auf dem Programm, 40km im welligen Stübingtal, aufgeteilt auf 2 Runden á 20km. Ich fuhr schon mit dem Rad die 30 Kilometer bis zum Start und freute mich schon auf die bevorstehende Qual.
03 May 2008 - geschrieben von admin
TDW - Das Schwimmen - ein Streifschuss
Gestern fand der erste "Tag der Wahrheit" statt. Ich kann wohl behaupten, mit einem "blauen Auge" davongekommen zu sein. 1500m Schwimmen im nagelneuen Union-Bad ohne Rollwende und einem Voltaren-verseuchten Körper (in der Nacht davor 3 50er) gegen starke Konkurrenz wie Kurzdistanz-As Manuel Wutscher - so die Ausgangsposition.
03 May 2008 - geschrieben von admin
Die "Tage der Wahrheit"
Morgen beginnen die "Tage der Wahrheit" - für mich im doppelten Sinne.

Passender könnte mein "Triathlon-Auftakt" in dieser Saison gar nicht benannt werden als nach dem Namen des kleinen, aber feinen Tria-Events rund um Graz. Die "Tage der Wahrheit" ist ein Triathlon nach den Olympischen Distanzen, allerdings nicht an einem Tag, sondern an 3 Tagen.
01 May 2008 - geschrieben von admin
Wenn dich die Beinhaut nicht vorhaut...
...sondern zruckhaut dann ist das eher suboptimal. So auch bei mir - ich kämpfe im Moment mit hartnäckigen Problemen beim Laufen. Seit einigen Wochen geht so gut wie nix mehr - zuerst die altbekannten Probleme mit meinem Rücken und Hüftbeuger und jetzt kommen noch enorme Muskelverhärtungen samt leichter Beinhautprobleme dazu.
13 Apr 2008 - geschrieben von admin
Das Comeback des Ampelsaufens!
Es dürfte fast auf den Tag genau 10 Jahre her sein, als ich als junger 17-jähriger Bub mit meinem damaligen Kollegen vom Remus-Team rund um Berni Eisel in Voitsberg beim Wirten "Maier Anderl" meine erste "Ampel" getrunken habe. Diese bestand aus 3 verschiedenen Schnäpsen, einem roten, einem gelben und einem grünen (nona ;-). Diese galt es schnellstmöglich ohne Pause hintereinander zu trinken und wir jungen Burschen fanden das halt völlig cool, ein paar von diesen Ampeln wegzuputzen.
16 Mar 2008 - geschrieben von admin
Es geht voran!
Etwa 3 Wochen ist seit meinem letzten News-Eintrag vergangen, als ich von der "Wahl der Qual" schrieb, damals war das auch noch täglich der Fall. Nichtsahnend, dass sich das binnen weniger Tage ins genaue Gegenteil umwandeln würde, trainierte ich eifrig und motiviert weiter.
11 Mar 2008 - geschrieben von admin
Die Wahl der Qual
Wie kürzlich unser Hicke von Flanke auf Ö3 vor dem Spiel gegen die Germanen gemeint hat, er habe nicht die Qual der Wahl sondern nur die Wahl der Qual konnte ich mit ihm mitfühlen. Seit gut 2 Wochen bin ich wieder voll im Training und Harry ist meinem Wunsch gefolgt, mich nicht zu schonen.

19 Feb 2008 - geschrieben von admin
Neustart!
Es geht wieder los! Die Premiere des Gesamtsteirischen Sportlerballs ist sehr gut gelaufen! Nach ein paar stressigen Tagen im Anschluss an den Ball wird es jetzt endlich wieder ruhiger und ich kann mich wieder auf das konzentrieren, was ich am allerliebsten mache - radfahren, laufen und schwimmen.
07 Feb 2008 - geschrieben von admin
Morgen ist es soweit - der Gesamtsteirische Sportlerball
Liebe Freunde und HP-Leser

Ich möchte euch hiermit einladen, zu sehen, warum ich in den letzten 2 Monaten kaum zum trainieren gekommen bin und meiner Form weit hinterherhinke ;-)

Ich steckte bis zum Hals in der Organisation des 1. Gesamtsteirischen Sportlerballs.
01 Feb 2008 - geschrieben von admin
Grazer Silvesterlauf
Gestern war es soweit - mein letzter Wettkampf des Jahres, der erste Wettkampf der neuen Saison - na was denn jetzt?

Ich habe mich leichtsinnigerweise entschlossen, beim diesjährigen Grazer Silvesterlauf über die lange Distanz von 11,4 Kilometern an den Start zu gehen, also 3 Runden um den Schlossberg zu laufen, obwohl ich in meiner momentanen körperlichen Verfassung lieber nicht an den Start hätte stellen sollen.
02 Jan 2008 - geschrieben von admin
In Memoriam to my friend Andreas Matzbacher
Der 24. Dezember 2007 war für mich leider kein Grund zum Feiern. Mein bester Freund Andreas Matzbacher, Radprofi beim Team Volksbank Vorarlberg, kam bei einem tragischen Autounfall ums Leben.
27 Dec 2007 - geschrieben von admin
Adventlauf
Am Sonntag stand mein erster "offizieller" Einsatz für mein neues Laufteam hurting&flink LTC auf dem Programm. Zum Glück ging es beim Adventlauf von Weiz nach Graz noch nicht um Meter und Sekunden, sondern um einen guten Zweck.
18 Dec 2007 - geschrieben von admin
Trainingsstart
Am 1. November ging es wieder los mit der Vorbereitung auf die neue Saison. Ein bekanntes Datum, das ich schon aus meiner Zeit als Radfahrer bestens kannte. Doch so schwer wie heuer war mir der Anfang selten fallen. Irgendwie ging es in den letzten Wochen ziemlich zäh dahin und es fiel mir schwer, mich so richtig an den Trainingsplan zu halten.
20 Nov 2007 - geschrieben von admin
Jahresrückblick, Jahresvorschau!
Lange ist es her, dass ich euch einen Rückblick über mein erstes Triathlon-Jahr versprochen habe. Lange hat es auch gedauert, bis ich das jetzt tatsächlich mache. Nachdem ich mich durch Berge von Arbeit gekämpft habe, die in den letzten Wochen vor Podersdorf angefallen sind, kam ich jetzt endlich dazu, meinem Versprechen nachzukommen.
25 Oct 2007 - geschrieben von admin
Zum Abschluss noch ein Sprint!
Trotz Formlosigkeit und einer Sprunggelenksverletzung überraschender 19. Gesamtplatz beim Sulmsee-Sprint!
15 Sep 2007 - geschrieben von admin
Wieder unter den Lebenden?
Gute 10 Tage sind seit meinem IRONMAN-Debut vergangen und ich finde es an der Zeit, die Nach-Wettkampf-Phase und meinen physischen und psychischen Zustand etwas zu analysieren.
05 Sep 2007 - geschrieben von admin
10:09:45 - Geniale Langdistanz-Premiere
Gestern war es endlich soweit! Seit ich im Dezember beschlossen habe, ernsthaft Triathlon zu machen, arbeitete ich auf diesen Tag hin. Seit gestern darf ich mich (zumindest inoffiziell) einen IRONMAN nennen.
26 Aug 2007 - geschrieben von admin
Am Samstag gehts rund - Podersdorf steht vor der Tür
Am Samstag ist es endlich soweit, mein Saisonhöhepunkt steht am Programm. Mein erster Marathon...
Habe noch meine Zweifel, ob ich wohl schnell laufen kann... Deshalb hab ich mich entschlossen, zum Aufwärmen 3,8 Kilometer zu schwimmen und dann die Beine mit 180 Kilometern auf dem Rad ein bisschen zu durchbluten.
22 Aug 2007 - geschrieben von admin
Gelungene Generalprobe in Fürstenfeld
Endlich wieder ein Triathlon! Nach fast 2 Monaten Triathlon-Abstinenz und hartem Training fand ich mich wieder am Start eines Triathlons - dem letzten vor dem großen Saisonhöhepunkt in Podersdorf. Es lief wider Erwarten absolut genial!
13 Aug 2007 - geschrieben von admin
GP GU8 - 47km/h Schnitt als Training für Podersdorf
143 Kilometer mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 47km/h. Diese Eckdaten sagen schon viel über meinen heutigen Arbeitstag aus. Es war schnell, sehr schnell.
05 Aug 2007 - geschrieben von admin
Morgen 1. Testwettkampf
Morgen findet der erste meiner 2 Testwettkämpfe für die Langdistanz in Podersdorf statt. Es wird diesmal kein Triathlon sein, sondern ein Radrennen.
04 Aug 2007 - geschrieben von admin
Zaaaaahchh!
Zaaaaahch [dt: zäh, mühsam] ist das Wort, das mir als erstes herausrutscht, wenn ich einem oder mehreren Trainingskollegen begegne. Hätte mir nie gedacht, dass Ironman-Training so zäh sein kann.
23 Jul 2007 - geschrieben von admin
"Trainingsstart" mit 2 Wettkämpfen
So, die "Trainingspause" ist vorbei. Nach einem intensiven Rennprogramm gönnte ich mir eine Woche Pause - obwohl Pause wohl das falsche Wort dafür ist...
04 Jul 2007 - geschrieben von admin
X-Trim Triathlon Knittelfeld
Am Samstag stand mein erster Bewerb über die Olympische Distanz am Programm. Es war nach 2 Halbdistanzen und einer Sprintdistanz mein 4. Triathlon binnen 5 Wochen. Mit Platz 3 in der Hauptklasse M1 und dem 28. Gesamtplatz konnte ich sehr zufrieden sein, zumal ich das bis kurz vor dem Start nicht für möglich gehalten hätte. Doch alles der Reihe nach...
24 Jun 2007 - geschrieben von admin
Debut auf der Olympischen Distanz
Morgen werde ich beim 1. Zechner X-Trim Triathlon in Knittelfeld erstmals über die Olympische Distanz an den Start gehen.
22 Jun 2007 - geschrieben von admin
Apfelland-Triathlon Stubenberg

  Mein 3. Triathlon binnen 4 Wochen. Da 2 Halbdistanzen binnen kürzester Zeit schon etwas auf die Substanz gehen, entschloss ich mich, in Stubenberg über die Sprint-Distanz an den Start zu gehen.  

19 Jun 2007 - geschrieben von admin
Toller Wettkampf in Litschau
Bei meinem 2. Halbdistanz-Triathlon binnen 2 Wochen (und meinem 2. insgesamt) konnte ich das gelernte umsetzen und einen zufriedenstellenden Wettkampf abliefern. Bei der Österreichischen Meisterschaft über die Double Olympic Distance im Niederösterreichischen Litschau konnte ich den 45. Platz belegen, was den überraschenden 6. Platz in der Kategorie M Elite 1 bedeutete.
05 Jun 2007 - geschrieben von admin
Nächste Halbdistanz in Litschau
Nur 2 Wochen nach meinem Debut auf der Halbdistanz in Graz steht für mich schon die nächste auf dem Programm. Ich starte bei den Österreichischen Meisterschaften in der Double Olymic Distance in Litschau.
31 May 2007 - geschrieben von admin
Gelungenes Debut mit lachendem und weinendem Auge
Am Samstag, dem 19. Mai bin ich zum ersten Mal bei einem Triathlon gestartet, dem Austrian Half Iron am Schwarzl See. Mit einer Zeit von 4:54:14 bin ich deutlich unter der mir als Minimalziel gesteckten 5-Stunden-Marke geblieben. Eigentlich könnte ich damit zufrieden sein, wäre da nicht ein schwerer Ernährungsfehler gewesen, der mir eine deutlich bessere Zeit gekostet hat.
20 May 2007 - geschrieben von admin
Es ist soweit!
Am Samstag ist es endlich soweit - ich werde beim Austrian Half-Iron beim Schwarzl See teilnehmen. Es wird mein erster Sprung in die Fluten, mein erster Triathlon und ich kann es kaum erwarten.
16 May 2007 - geschrieben von admin
Darum fahren Triathleten keine Radrennen!
Ich habe mich vor Jahren stets gewundert, warum Triathleten eigentlich nie bei irgendwelchen Radrennen am Start sind - wäre doch die ideale Vorbereitung für die...
24 Apr 2007 - geschrieben von admin
Solche Trainingseinheiten machen Stark im Kopf?!
Als ich letzten Montag den Trainingsplan für vergangene Woche ansah, fing ich an zu jubeln - Sonntag "Radausfahrt lang" über 8 Stunden. Noch mehr freute mich, dass dabei auch 2 Stunden im höheren Pulsbereich eingeplant waren.
16 Apr 2007 - geschrieben von admin
Auch 2. Wettkampfwochenende läuft zufriedenstellend
Ich kann es halt doch nicht ganz lassen. Trotz oder vielleicht gerade wegen meiner Triathlon-Ambitionen nehme ich im Frühjar an einigen Radwettkämpfen teil, um mein Niveau auf dem Rennrad aufrecht zu erhalten.
09 Apr 2007 - geschrieben von admin
Tolles erstes Wettkampfwochenende
Letztes Wochenende standen endlich die ersten Wettkämpfe an. Wobei das Wort "endlich" sich eigentlich im Vorfeld in Bezug auf diese Wettkämpfe nicht in meinem Wortschatz befand, denn irgendwie wollte ich mich nicht so richtig bereit fühlen für diese Aufgaben.
02 Apr 2007 - geschrieben von admin
Grazer Halbmarathon am 1. April
Ab jetzt ist es fix. Ich werde am 1. April 2007 versuchen, meine persönliche Halbmarathon-Bestzeit zu unterbieten. Das dies durchaus möglich ist, wird bestärkt durch die Tatsache, dass dies mein erster Halbmarathon ist *haha*
22 Mar 2007 - geschrieben von admin
Erster 180 Kilometer-Test am neuen Rad gut absolviert
Heute habe ich den ersten Test über 180 Kilometer in der neuen, modifizierten Triathlon-Position absolviert und ich muss sagen, ich bin positiv überrascht!
27 Feb 2007 - geschrieben von admin
Erste Trainingsausfahrten mit dem Teschner Aerowave TR
Diese Woche war es endlich soweit. Fast 2 Wochen lag dieses wunderschöne Teil unaufgebaut in meinem Fahrradraum und wurde von mir und einigen Kollegen ehrfuchtsvoll angestarrt.
24 Feb 2007 - geschrieben von admin
Content Management Powered by CuteNews